JD Miller


JD Miller wurde 1953 in San Diego/CA geboren. Bereits als Jugendlicher zog er nach Texas und widmete sich der Musik. Er lernte Gitarre, Trompete und Klavier. Heute lebt er in Dallas/TX.

 

Die Ausdruckskraft der Musik, die ihn bis heute nicht verlassen hat, spiegelt sich in der unglaublichen Farbintensität seiner Werke wider.

 

Seit 1998 konzentriert er sich voll auf die Malerei. Millers Stil wurde u.a. durch Walt Disney und Walter Lantz geprägt - jedoch auch durch einige Impressionisten und Expressionisten.

 

Von Walt Disney beispielsweise übernahm er dynamische und lebhafte Farben sowie die Kunst, Bewegung in einem Werk zu generieren. Und von den Impressionisten lernte er das Licht geschickt einzusetzen.

2004 gründete Miller mit einer Gruppe Maler die 'Reflectionist School'. Als Markenzeichen dieser Einrichtung gilt bis heute Millers 3D-Technik, welche seine Malerei auf ein multidimensionales Level hebt und seine Werke als Malerei und Skulptur gleichermaßen erscheinen lassen.

 

Miller wird derzeit in zahlreichen Gallerien und Museen in den USA ausgestellt. 2009 hat er beispielsweise vom 'Dallas Jesuit Museum' die Auszeichnung zum Künstler des Jahres erhalten.

 

Miller: "Ich bezeichne mich selbst als einen reflektierenden Künstler, da ich glaube, dass die Spiegel des Universums jeden von uns in einem eigenen, ganz besonderen Licht wider-spiegeln. (...) Meine Kunst ist eine multi-dimensionale Reflektion des Lebens und die Art wie ich persönlich die Welt spüre und wahrnehme."

JD Miller, geb. 1953 in San Diego/CA
JD Miller, geb. 1953 in San Diego/CA